Der Lange Tag der StadtNatur – gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung – widmet sich den Lebensräumen von Tieren und Pflanzen der Großstadt. Von Waldwanderungen mit Förstern am frühen Morgen bis zu Nacht-Lichterreisen, von Fahrradexkursionen bis zu Natur-Kunst-Installationen reichte die Vielfalt der Berliner Natur an diesem Wochenende. Die Veranstaltung hat sich zum Ziel gesetzt, durch vielfältige Angebote neue Sichtweisen auf Berliner Naturressourcen zu eröffnen. Mehr als 400 angemeldete Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet boten dazu im Jahr 2007 Gelegenheit.

Neben der konzeptionellen sowie beratenden Tätigkeit war quadrinom text und projekt im Auftrag der Stiftung Naturschutz Berlin in der Zeit von 2006 bis 2007 maßgeblich an der Konzeption und Durchführung des ersten Langen Tages der StadtNatur in Berlin am 30. Juni und 1. Juli 2007 tätig. Zu den Arbeitsbereichen gehörte die Akquise der Akteure, die Redaktion des Veranstaltungsprogramms für Programmheft und Online-Auftritt, die gesamte Veranstalterkommunikation, die Planung und Durchführung der Service-Hotline und die nachfolgende Evaluation des ersten StadtNatur-Tages. 

30. Juni – 1. Juli 2007

www.langertagderstadtnatur.de